Geschichte der "Mosewaldschule"

im Februar 1980 als 14. Polytechnische Oberschule eröffnet

  • Direktor: Herr Gyrock
  • Schüler: Klasse 1-10 zweizügig

 

späterer Name der Schule: „Karl Marx“

  • Schule mit erweitertem Russisch-Unterricht
  • ab Klasse 3 eine Russisch-Klasse für leistungsstarke begabte Schüler
  • ca. 600 Schüler
  • ca. 35 Lehrer
  • ca. 12 Erzieher

 

ab 1991: 8. Grundschule

  • Direktorin: Frau Hennig

 

seit 1992: „Mosewaldschule“